Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: >>> C20XE die Zusammenfassung <<<

  1. #1
    Der_Bachelor
    Gast

    >>> C20XE die Zusammenfassung <<<

    Bitte nicht Antworten, der Thread soll nicht zerlabert werden, wenn noch Anregungen da sind, schickt sie per pm bitte!!!! Danke!!!!

    Hallo Leute,
    ich will mal für alle die mal auf c20xe umrüsten wollen, alles beisammen suchen und schreiben wie es mir ergangen ist mit dem ganzen. Das ganze läuft nun an und ich werde dann immer diesen threat mit edit verfeinern. Evtl. interessiert es hier ja einen. Wenn nicht...na ja.....dann war es halt umsonst!

    So, ich gehe das ganze nun mal mit F20 und F15 durch. Und gehe davon aus, das der Umbau von DSOP gemacht wird. Da es ein sehr guter Umbauer ist mit einem sehr guten Ruf! Er gibt 6 Monate Garantie und der Umbau dauert in der Regel 1 Woche. Man kann ihn dann mit wasserdichtem Tüv wieder abholen!
    (www.dsop.net) (hat z.b. Ticar`s Umbau gemacht und EvilGambit`s)

    Ticar:
    Dirk ist einer der besten, meiner Meinung nach sogar der besten XE und
    Turboumbauer. Ich hab damals mein Tigra von ihm umbauen lassen und bin bis
    heute sehr zufrieden. Der Preis bei ihm ist absolut unschlagbar, sogar wenn
    man es selber machen will. Einzigster Nachteil: Man muss sein Auto dort
    hinbringen und bekommt es danach inkl. sauberer und Wasserdichter
    TÜV Eintragung zurück!

    Der Preis für den Umbau mit allem inkl. Tüv kostet beim F20 2000 € und beim F13/F15 (Seriengetriebe) 1680 €.

    Ihr müsst halt alles benötigte mitbringen! Also Motor, Bremsen etc. . oder Schlachtauto am besten! Dann braucht ihr einen Auspuff der auf den xe geprüft ist! Am besten seine Anlage kaufen für 490 €, dann noch min. Bereifung von 195/45 R15 und die Felgen müssen VA eine min. ET von +25 haben und HA min. +5. Die Höhe des Autos muss min. Bodenfreiheit von 7 cm sein. Die Achslast muss vom Fahrwerk erfüllt werden! (Achslast vorne imho 750 kg und hinten 650 kg [laut Frank])
    Also wenn ihr die 2 autos zu ihm stellt und eures Serie ist dann kostet es euch:

    Alus ca. 1000€ + 35€ tüv
    Auspuff 490€
    Fahrwerk Gewinde 1000€
    Schlachtauto 750€
    Umbau DSOP 1680€
    .................................................. ..............
    4955 €

    mit F20 dann Umbaukosten von 2000€
    .................................................. ..............
    Ergebnis: 5275€

    Bei Fahrzeugen mit Klima entfällt diese wegen Platzmangel!

    Mit F15hat man einen enormen Anzug , da es kurz übersetzt ist. Das F20 ist länger übersetzt und damit eine höhere Vmax möglich.
    [Ich persönlich wähle das F15, da mir der Anzug wichtig ist, da ich gerne Wagen derer die sich denke sie können was liegen lassen will. Bei einer Vmax von 220 überholt mich nun auch schon seltenst einer auf der Bahn! ]

    Also EvilGambit und Ticar fahren z.B. F15.

    EvilGambit schrieb mir mal dazu:
    also ich würde kein F20 einbauen. Bin mit dem F15 voll zufrieden. Fährt ja auch nicht schneller weil er halt bei 220 km/h abregelt. Aber man ist halt wesentlichschneller auf 220. Vor allem zwischen 2 und 3.000 Umdrehungen merkt man doch schon den Hubraum. Und auf der Autobahn ist es mir wurst ob ich 240 mit F20 oder 220 mit F15 fahre, Beschleunigung ist halt phänomenal.

    ....VMAX ist gleich gebliebnen wie beim 1,6er, da ich ja auch noch die selbe Übersetzung mit dem F15 habe wir vorher. Nur das Vectra2000 Steuergerät regelt etwa bei 6900 statt bei 6700 wie beim Tigra ab. Durchzug ist phänomenal. Untenrum top, wenn die Strasse feucht ist und man es wissen will drehen bis zum 3. Gang die Räder. Hab übrigens 195/15/50 er mit einem 40/40 Weitec Fahrwerk.





    DSOP schrieb mir folgendes zum Thema erlaubt, benötigt, Preis, und Getriebe (zusammenfassung):
    <info@dsop.net>

    - Man hat auf den Umbau 6 Monate Garantie
    - Der umbau dauert in der Regel eine Woche
    - Krümmer ist egal welchen man anliefert
    - Der umbau der bremse kostet nicht noch mal extra
    - Fahrwerk:
    1. es muss die Traglast reichen,
    2. es muss 7cm Bodenfreiheit haben mit xe drinnen haben
    3. es muss mind. 4cm Federweg haben,
    5. es muss ordentlich fahren. Fährt das Fahrwerk nicht ordentlich, lehne ich den Umbau ab. wir bauen Autos, keine Verkehrsgefährdungen.

    - Mit f20 wird das Auto langsamer:
    1.Untersetzung des Gangradsatzes cr (closerange) = Sportgetriebe ist von
    f10- f20 immer identisch. (beim f15 ist der 1.gang 3.70 bei allen anderen
    3.55). die Achsen beim f20 sind 3.74 , 3.55 , 3.42. es gibt also zwischen
    den getrieben (wenn die Achsen gleich sind) KEINEN!!! unterschied. außer
    ca. 10kg mehr drehende masse bei f16/20. und das macht das Auto DEUTLICH
    langsamer! natürlich könnte ein Tigra mit f20 und 3.42 er Achse schneller
    fahren als ein Tigra mit f13/15 und 3.74 er Achse . aber real sind 212.
    (auch wenn der Tacho 350 anzeigt) viele träumen viel........ bei schnell
    oder langsam rede ich obendrein nicht über Höchstgeschwindigkeit.

    - später einfach auf f20 umrüsten geht nicht mal eben, da sind die
    Aufhängungen anders. macht obendrein keinen sinn, weil dann würde das Auto
    langsamer. [ich füge hinzu, dann braucht man auch geänderte Antriebswellen, Gelenke etc.]
    - Ein Turbo Kat tut es aber nur, wenn das fzg älter als 30.09.96 ist .
    Die Bastuck ist nicht verwendbar. (muss auf c20xe geprüft sein, er bietet eine an für 490 euro)


    So, für Leute, die selbst umbauen wollen: (Schlachtauto vorrausgesetzt)und dann wohl nur mit F20 möglich, da bei F15 änderungen vorgenommen werden müssen, da es so nicht passt, welche aber Betriebsgeheimnis sind

    Wer die Mathjissen-Technics Anleitung haben will, kann sie für 10 euro kopieren +2,20 vers. (farbkopien sind so teuer!)

    Die einbausätze gibt es bei Hennigtuning@t-online.de, www.hipo-autotechnik.de , http://www.krehl-motorsport.de , und www.mathijssentechnics.nl
    Hennig hat aber wohl als einziger ein offizielles gutachten. www.mantzel.de kann man auch umbauen lassen. Aber viel zu teuer bei denen!!!

    - Luftsammler (anstatt SFI Kasten) € 129,--
    - Halter für Servolenkung für Pumpe Kadett E/Calibra etc. € 66,--
    - Motorhalterkit Tigra 16V/ab Bj.95 € 184,--
    - Luftfilterkit offen C20XE € 98,--
    - Antriebswellenstangen für Grundmotor 1,6/16V € 455,--
    - Stabi mit Rundung für Fächerkrümmer € 165,--
    - Rennsportkat 200 Zeller € 245,-- (mit den alten Baujahren!)
    - Tüv 400€

    - Dann noch eure privaten Einbaukosten

    Tüv Auflagen:VR Bereifung ab 195/45,Sportfahrwerk,Bremse VA 256x24,HA Serie und wie oben schon bechrieben...

    Die Benzinpumpe könntet ihr auch von eurem Tigra behalten. Sie würde ausreichen.

    Der c20XE war in folgenden Autos verbaut: Kadett Gsi 16V, Vektra A 2000 16v, Calibra 2,0 16V, Astra Gsi 16V
    Gibt motronic 2,5 und 2,8 . die 2,8 soll evtl schlechteren ,,biss" haben. ist aber sehr selten und nicht viel verbreitet. dann gibbet halt keilriemen und rippenriemen. riemen nehmen, da rippenriemen breiter ist und vom platz her halt nicht so gut.

    Ach so, man sollte auch einen Tacho vom schlacht auto haben oder den digital, laut tüv von Krehl

    Verbindung ist mit Kabelplan Tigra und C20XE (fahrzeugtypspez.) kaum ein Problem:

    1. an den Innenkabelbaum Tigra beifahreseite A-Säule unten (neunpoliger, eckiger Stecker):

    - Kraftstoffpumpe blrt
    - Drehzahl Zündspule gn
    - Motorkontrollleuchte bnbl
    - Diagnose bnge
    - Diagnose bnws
    - WFS blrt (einfach durchschleifen)
    - Kühlwassertemp. bl (hier muss evt. extra Kabel zum Geber am Thermostat gelegt werden)

    2. 4-poliger Stecker Motorraum Beifahrerseite von Innenraum/Zündung kommend:

    - Zündung swrt
    - Öldrucksensor blgn
    - Ladekontrolleuchte blws

    3. Generatorkabelbaum noch Massekabel br und Ladekabel rt an Batterie führen und Masseband am Getriebe nicht vergessen (sonst kann es zu Steuergerätdefekten kommen!)

    Die Spritleitungen passen vom Tigra

    Wegfahrsperre bleibt weiterhin erhalten

    Kühler vom Tigra weiter verwenden

    Servopumpe Serienteil passt wegen der breiten Flachrippenriemenscheibe nicht - Kannst aber alle Keilriemen-Pumpen aus Kadett/Vectra/Calibra/Astra verwenden. Anschlüsse passen ohne Probleme - lediglich die Leitungen müssen (bei einigen Haltervarianten) etwas umgelegt werden, damit sie nicht zu nahe am Krümmer vorbeigehen. Kleiner Tipp: Z.B. der Mercedes 190E hat flexible Leitungen, die du schon für ein paar Cent auf dem Schrott mitnehmen kannst und von den Anschlüssen auch ohne weiteres passen. So kannst du die Verlegung frei wählen und ordentlich Platz schaffen.

    Servopumpe vom schlachtuto om GSI! Du verwendest die GSI-Verkabelung - musst aber die Kabel etwas ablängen (in Richtung Batterie - da diese z.B. bei mKadet vorne im MOtorraum sitzt) und dann mit den entsprechenden Tigra-Kabeln verbinden (KOntrollleuchte) siehe oben! Bei der Lichtmaschine aber auch auf Flachrippenriemenscheibe achten

    Bremsen tausch ist plug and play!

    Steuern kosten dann wie xe, versicherung anrufen und fragen wie es bei ihnen ist. Ob leistungssteigerung...mehrkosten etc. .

    Anschlüsse / Kühlerschläuche
    Passt nicht immer! Einige Schläuche passen ohne weiteres, die meisten müssen in ihrer Verlegung etwas modifiziert werden, bei einigen muß man etwas basteln, damit es passt! Wenn man sich das ganze aber mal in Ruhe anschaut und eine kleine Schlauchkramkiste (Tigi/GSI) zur Verfügung hat, ist das ohne weiteres machbar



    Wenn ihr nicht bei DSOP umbauen wollt, obwohl er der günstigste ist, dann z.B. hier:

    Der komplette Umbaupreis bei der Firma Krehl z.B. kostet:
    -Umbau kompl.bis Mod.95 ab € 5.250,--
    -Umbau kompl.ab Mod.96 ab € 5.450,--
    Im Umbaupreis sind folgende Teile und Leistungen enthalten:
    Motor/Getriebe/VA Bremsanlage/Ölkühler/Motorhalter/Spec.Antriebswellen/Spec.Fächerkrümer/
    Spec.Luftsammer/Motoreinbau incl.Änderungen und TÜV Abnahme. Garantie ½ Jahr !!

    Umbaupreis bei Anlieferung folgender Teile:Motor kompl.incl.Motronic/Getriebe/Ölkühlanlage/ Antriebswellen bzw.Innengelenke/VA Bremsanlage ab € 3.325,--


    Den 2,0 16V C20XE kann man dann noch tunen:

    ST01
    +10PS/6kW/12Nm
    >Elektronikanpassung
    € 490,--

    ST02
    +12/9kW/10Nm
    >Nockenwellensatz 272°
    € 549,--

    ST03
    +20PS/15kW/22Nm
    >Nockenwellensatz 272°
    >Elektronikanpassung
    € 1.020,--

    ST04
    +36PS/26kW/35Nm
    >Nockenwellensatz 272°
    >Zylinderkopfbearbeitung
    >Elektronikanpassung
    € 2.050,--


    Optionen:
    Einzeldrosseleispritzanlage +25PS/18kW € 1.450,--
    Spez.Rennsportkat für Euro 2 Norm € 560,--
    Spez.Ansauggehäuse € 129,--
    Spez.Ansauggehäuse Kohlefaser € 230,--

    Motorunterbau 2,3l
    +20PS/15kW/29Nm*
    Motorblock gebohrt und gehont auf 87mm
    Spezialkurbelwelle bearbeitet und feingewuchtet, neu gelagert
    Spezial-Schwungrad feingewuchtet
    Spezialkolben superleicht
    Pleuelstangen erleichtert , gebuchst , gehont
    Spezialpleuellager,hochbelastbar

    Block im Tausch € 2.500,--

    auch kombinierbar mit ST01-04 sowie mit der Einzeldrosselanlage

    - Oder tunen bei EDS Motorsport
    2,0 16V 110/150 mehrleistung 13/18 150 euro

    Mit Kraftstoffdruckanhebung.Probefahrt im eigenen PKW möglich.

  2. #2
    Der_Bachelor
    Gast
    Krehl Motorsport hat netterwiese einen nachtrag geliefert zu meinem post:

    Hallo Herr Buldt,

    habe Ihren Thread im Corsa-Tigra Forum gelesen, hierzu einige Anmerkungen meinerseits.

    Der komplette Umbau bei Anlieferung von 2 Fahrzeugen (Schlacht und Umbaufahrzeug)

    beinhaltet: Motoreinbau, TÜV Abnahme, Spec.Achsschenkel, Haltersatz, Spec.Stabi, Spec.Kat,neuer Ölkühler,

    Spec.Ansauggehäuse mit Schlauch, ele. Hochleistungslüfter

    und kostet € 2.890,-- (auf den ersten Blick sieht der Preis höher aus, aber was verbauen die Mitbewerber an Teilen ??

    Bei uns werden nur die jeweiligen Getriebe verbaut die zum Motor gehöhren oder von der Haltbarkeit besser sind.

    (z.B. C20XE >Getriebe F20/F23/F25 und höher)

    Mit freundlichen Grüßen

    Armin Krehl


    KREHL
    Automobiltechnik
    Graf Zeppelistr.8
    72525 Münsingen
    Tel.07381/921770
    Fax07381/921772

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zusammenfassung Doppel-Din+ C Corsa
    Von Vale im Forum Car-Hifi
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 11:21
  2. Videos von meinem Corsa Zusammenfassung
    Von Vauxhall corsa im Forum Videos
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 11:07
  3. Video Red Tiger Zusammenfassung
    Von RED TIGER im Forum Videos
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 17:50
  4. C20NE,C20XE usw mit F15 fahren,eine Zusammenfassung
    Von Corsa A im Forum Motor, Getriebe & Motorumbauten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 17:03
  5. c20xe zusammenfassung..wer hat sie gelöscht?wollt ihr mich..
    Von Der_Bachelor im Forum Motor, Getriebe & Motorumbauten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.09.2003, 22:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •