Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Corsa C GSI Ankerblech / Spritzblech H I L F E !!!

  1. #1

    Corsa C GSI Ankerblech / Spritzblech H I L F E !!!

    Hallo an alle, bin hier komplett neu und komme gleich mal mit einem extrem doofen Problem um die Ecke: Mein Corsa C GSI (BJ. 2002) benötigt hinten ein neues Ankerblech, auch Spritzblech genannt. Laut Opel gibt's das Teil aber nicht mehr. Ich habe mir schon einen Wolf gesucht, aber nirgends etwas gefunden. Die Bleche, die unter den bekannten Zubehör-Lieferanten (autodoc & Co.) zu finden sind, sollen anscheinend auf den Corsa C GSI passen - tun sie aber nicht!

    Hier die Nummern, die laut Opel passen sollten: Opel-Nummer: 0546218 bzw. GM-Nummer: 9156910.

    Jetzt frage ich mich: Bin ich der einzige, der so ein Problem hat? Was macht man denn in dem Fall, wenn so'n Blech nirgends mehr aufzutreiben ist? Hat jemand eine Idee, wie ich an so ein Blech komme?

    Ich wäre für jeden Tipp dankbar! Wenn ich es richtig verstanden habe, könnte der TÜV bei fehlender Ankerplatte nicht bestanden werden. Zudem ist daran ja auch noch Kabelage dran, die auch befestigt werden muss. Also selbst was häkeln?

    Gruß an die Gemeinde!

    Nikki

  2. #2
    ViP-Spender! VIP (Spender)


    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    München
    Alter
    33
    Beiträge
    686
    Blog-Einträge
    1
    Hart wie wenig hier noch los ist. Ich habe halt nen uralten Corsa B der möglichst simpel ist...

    Geht es da um die Vorder- oder Hinterachse und um eine Scheiben- oder Trommelbremse weil ich keine Ahnung habe was in nem GSI verbaut ist. Wobei der Corsa C anscheinen hinten immer ne Scheibenbremse hat, vielleicht kann mich jemand mal aufklären...
    Kannst du mal ein Photo vom alten Blech machen? Wenn da Teile der Bremse dranhängen wäre es auf jeden Fall ein sicherheitsrelevantes Teil, wenn es nur vor Dreck schützen soll könntest du es auch mit GFK flicken... Oder halt schauen ob du eines an einem Schrottplatz kriegst. Oder die Rostlöcher schweißen, würde ich aber nur machen wenn keine Teile dranhängen die große Kräfte aufnehmen.

    Im Teilekatalog gibt es 2 Teile... welches sieht nach deinem aus?
    https://opel.7zap.com/en/car/x01/j/0/17-0/
    Du kannst die Teilenummern oft direkt bei z.B. ATP oder Fürst Autoteile eintippen und schauen ob er was ausspuckt. Oder so suchen.

    https://www.autoteiledirekt.de/oenumber/0546435.html
    Ansonsten kannst du Teilenummern bei daparto eintippen oder du schaust im Onlinekatalog von febi bilstein, NK, TRW, Van Wezel etc.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

  3. #3
    Zitat Zitat von corsandi Beitrag anzeigen
    Hart wie wenig hier noch los ist. Ich habe halt nen uralten Corsa B der möglichst simpel ist...

    Geht es da um die Vorder- oder Hinterachse und um eine Scheiben- oder Trommelbremse weil ich keine Ahnung habe was in nem GSI verbaut ist. Wobei der Corsa C anscheinen hinten immer ne Scheibenbremse hat, vielleicht kann mich jemand mal aufklären...
    Kannst du mal ein Photo vom alten Blech machen? Wenn da Teile der Bremse dranhängen wäre es auf jeden Fall ein sicherheitsrelevantes Teil, wenn es nur vor Dreck schützen soll könntest du es auch mit GFK flicken... Oder halt schauen ob du eines an einem Schrottplatz kriegst. Oder die Rostlöcher schweißen, würde ich aber nur machen wenn keine Teile dranhängen die große Kräfte aufnehmen.

    Im Teilekatalog gibt es 2 Teile... welches sieht nach deinem aus?
    https://opel.7zap.com/en/car/x01/j/0/17-0/
    Du kannst die Teilenummern oft direkt bei z.B. ATP oder Fürst Autoteile eintippen und schauen ob er was ausspuckt. Oder so suchen.

    https://www.autoteiledirekt.de/oenumber/0546435.html
    Ansonsten kannst du Teilenummern bei daparto eintippen oder du schaust im Onlinekatalog von febi bilstein, NK, TRW, Van Wezel etc.
    Hi, besten Dank für die Antwort. Also: Meine Opel-Fachwerkstatt war bereits auf der Suche nach den Teilen und das leider erfolglos. Auch ich habe sämtliche Dealer abgeklappert und bezüglich der Darstellung in 7zap (betrifft die Nummern 20 & 21) auch nichts gefunden, bzw. die möglichen Lieferanten schreiben explizit dazu: Lieferung nur dann, wenn der Hersteller liefern kann. Also ein Griff ins Leere! Der 1.8er GSI hat hinten Scheibenbremsen und an den Ankerblechen sind auch Bremsleitung / Bowdenzug für die Handbremse mit dran. Ich hatte zwar ein Blech bestellt, das nach Angabe von autodoc bzw. autoteiledirekt hätte passen sollen, tut's aber eben nicht. Leider war der Corsa C GSI nicht häufig gebaut worden, ebenso der Tigra mit 1.8er Motor - der hat nämlich exakt die gleichen Ankerbleche drin. Nun könnte ich auf langwierige Suche bei Schrottis gehen oder ein noch gutes Ankerblech aus meinem alten GSI (habe 2 Stück) ausbauen und nachfertigen lassen. Das wird zwar teuer, aber anders weiß ich mir nicht zu helfen. Es ist wirklich ein Jammer, dass solche Fahrzeuge zum Teil gar nicht mehr instandgesetzt werden können, weil es keine Teile mehr gibt. Und Opel sagt, dass man spätestens nach 8 Jahren oder 160tkm ein neues Auto kaufen soll. Tja, so ist es um die Opel-Liebhaber bestellt. Interessant dagegen ist wiederum, dass es auf der Website www.ankerblech.de explizit für die Astra- / Calibra- / Omega- und Senator-Modelle Ankerbleche gibt. Nur bringt mich das kein Stück weiter. Aktuell stehen meine beiden GSIs in der Opel-Werkstatt und ich hoffe darauf, dass wir mit Lochblechen oder überarbeiteten Ankerblechen z.B. vom Combo Diesel etwas hinbekommen, das der TÜV dann auch akzeptiert.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •