Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: MKL leuchtet NICHT, weder bei "Fehler" noch wenn die Zündung an ist (x16xe)

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    20.07.2019
    Ort
    Wied
    Alter
    42
    Beiträge
    5

    MKL leuchtet NICHT, weder bei "Fehler" noch wenn die Zündung an ist (x16xe)

    Hallo Gemeinde,
    habe bei meinem Combo B folgendes Problem.
    Die Motorkontrollleuchte funktioniert nicht und der DZM spinnt manchmal rum.
    Ab und zu flackert die MKL mal.
    Ich hab mit Hilfe des OP-COM mal den Fehler ausgelesen
    Fehler P1640 - 4-fach Treibermodul - nicht vorhanden

    Habe auch schon google gequält und die Tips da auch schon überprüft, jedoch ohne Erfolg

    Folgendes habe ich schon überprüft:
    Kabelverbindungen vom STG zum Tacho - OK
    Birne MKL - OK
    Alle Plus und Masseanschlüsse am STG - OK
    Klemme B10 am STG (Ausgang für MKL) - Keine Spannung, auch nicht bei eingeschalteter Zündung
    Anderes STG probiert - auch keine Spannung am MKL-Ausgang.

    Da die MKL aber hin und wieder mal kurz angeht oder ab und zu flackert, vermute ich auf einen Wackler oder eine fehlende Masse.

    Hatte das Problem schon mal jemand oder kann mir noch ein paar Tips geben?

    Achja, beim Umbau des Motors aus einem Tigra wurde auch der komplette Innenraumkabelbaum übernommen.
    Lediglich Airbag und Klima sind nicht mehr vorhanden.

    Gruß
    Wiedscher

  2. #2
    Rallye Elektroniker VIP (Spender)

    Avatar von CCSS
    Registriert seit
    10.06.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Alter
    33
    Beiträge
    1.668
    Mahlzeit.

    Mysteriös. Die nicht vorhandene Spannung am MKL rührt aus der Massesteuerung her: oben an der MKL im Instrument muss immer Spannung anliegen.
    Diese wird dann entweder vom Motorsteuergerät durchgeschaltet (Dauerlicht), oder vom Wegfahrsperrensteuergerät (Blinklicht).

    Das Problem mit dem Drehzahlmesser dürfte entweder an einem Kontaktproblem in der Verkabelung zwischen STG und DZM liegen, oder der DZM selber hat nen Wackel.

    Läge die Ursache des spinnenden Drehzahlmessers am Signalgeber selbst, dürfte das schon als Fehler abgelegt worden sein.
    Mfg Sebi

  3. #3
    Neuling
    Registriert seit
    20.07.2019
    Ort
    Wied
    Alter
    42
    Beiträge
    5
    Oh mann, danke,

    hätte ich Knallkopp mir auch mal den Schaltplan vom Tacho richtig angeschaut, hätte ich es wohl selbst gesehen, das die Lampen Massegeschaltet sind
    Werd der Sache dann morgen noch mal weiter auf den Grund gehen.
    Ich könnte schon fast wetten, das es nur ne Kleinigkeit ist.

    Werde berichten

  4. #4
    Neuling
    Registriert seit
    20.07.2019
    Ort
    Wied
    Alter
    42
    Beiträge
    5
    Soo, Fehler gefunden,
    War tatsächlich der Stecker vom Tacho, die Kontakte waren wohl was ausgeleiert.
    Nun Funktioniert alles wieder wie es soll.

    Danke für den Tip mit der geschalteten Masse, hätte ich ja eigentlich selbst drauf kommen können, is ja meistens so im Auto.

    Fehlerspeicher werd ich heut abend noch mal auslesen, ob der 4-fach Treiber Modul Fehler noch ansteht, denke aber nicht, da die MKL während der Fahrt nicht an geht

  5. #5
    Rallye Elektroniker VIP (Spender)

    Avatar von CCSS
    Registriert seit
    10.06.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Alter
    33
    Beiträge
    1.668
    Na, dat sind doch mal jute Nachrichten.

    Danke für die Rückmeldung.
    Mfg Sebi

  6. #6
    Neuling
    Registriert seit
    20.07.2019
    Ort
    Wied
    Alter
    42
    Beiträge
    5
    Es lag tatsächlich daran, der Fehlerspeicher ist nun auch leer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •