Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: PC startet manchmal nicht korrekt, eher Mainboard oder Netzteil?

  1. #1
    Senior Member VIP (Spender)

    Registriert seit
    13.08.11
    Beiträge
    706

    PC startet manchmal nicht korrekt, eher Mainboard oder Netzteil?

    Manchmal wenn ich bei meinem PC vorne auf den Startknopf drücke leuchtet die Betriebs-LED nur kurz auf oder der CPU-Lüfter geht kurz an, das passiert dann mehrmals hintereinander. Oft startet er aber auch korrekt und läuft dann stabil. Kennt das jemand? Das Netzteil ist von 2010 glaube ich, das Mainboard von 2013. Es handelt sich um einen ATX PC, halt so ein Standard-PC.
    Am Taster des Gehäuses liegt es nicht da sich das Verhalten nicht ändert wenn ich die Kontakte auf dem Mainboard mit einem Schraubendreher überbrücke.

    Da das Netzteil billiger ist als das Mainboard wollte ich erst das Netzteil tauschen, vielleicht probehalber von einem anderen PC, aber wenn jemand dieses Verhalten bei PCs kennt und es andere Ursachen wahrscheinlicher sind bin ich für Vorschläge offen. Einen neuen oder einen gebrauchten PC will ich nicht kaufen.

    P.S.: Wenn er das Verhalten zum nächsten Mal hat klopfe ich vielleicht auf das Netzteil, vielleicht gibt es da drin ja auch Wackelkontakte oder so.
    Geändert von corsandi (03.10.21 um 12:40 Uhr)

  2. #2
    Senior Member VIP (Spender)
    Avatar von CCSS
    Registriert seit
    10.06.09
    Ort
    Oberberg. Kreis
    Beiträge
    1.734
    Mahlzeit.

    Heisst: du drückst vorne auf den Schalter und dann taktet der PC, an aus an aus usw.?

    Musst du dann Stromlos schalte und erneut versuchen zu starten, oder passiert das dann nach einer Weile Rumspinnerei von alleine?

    So Fehler zu finden ist nicht so leicht (ich schraube an PC´s seit ich denken kann ) und hab schon so einiges erlebt.

    Ich würde erst einmal ein anderes Netzteil verbauen. Ich denke das du alle Steckkontakte schonmal auf festen Sitz überprüft hast.

  3. #3
    Senior Member VIP (Spender)

    Registriert seit
    13.08.11
    Beiträge
    706
    So in etwa. Ich drücke paarmal auf den Taster, jedesmal blinkt dann kurz die Power-LED und der CPU Lüfter läuft und dann startet er mal. Ich weiß halt nicht ob das Mainboard Probleme hat zu schalten oder ob das Netzteil nicht schaltet, da es mit dem PS-ON Signal anscheinend Spannung auf die restlichen Kabel zum Mainboard gibt.

    Hast du schlechte Erfahrungen mit billigen Netzteilen gemacht? Bei Cyperport gibt's für 26,90 eins, ist glaube ich dieses:
    https://www.inter-tech.de/products/psu/atx/sl-500-plus

  4. #4
    Senior Member VIP (Spender)
    Avatar von CCSS
    Registriert seit
    10.06.09
    Ort
    Oberberg. Kreis
    Beiträge
    1.734
    Man kann am Hauptstecker, an dem Oschi mit 20 oder 24 Pin den "Startpin" auch mal manuell brücken. Damit sieht man dann, ob das NT sauber anläuft, wenn alle anderen Stecker nicht angeschlossen sind.

    Billignetzteile auf keinen Fall kaufen. Da hab ich bei Freunden schon schlimmes gesehen. Teilweise Ausstreuuungen in Lautsprecher, müffelnde Geräte und am schlimmsten: Spulenfiepen. Aber bei letzterem bin ich auch etwas empfindlich muss ich zugeben.

    Tu dir den gefallen, wenn es nicht schon zu spät ist, und gib was mehr aus. Muss ja nicht direkt ein 1KW BeQuiet Monsternetzteil sind.

  5. #5
    Senior Member VIP (Spender)

    Registriert seit
    13.08.11
    Beiträge
    706
    Zur Zeit läuft er normal. Ich habe neben einer Mülltonne einen fast vollständigen PC gefunden, hat sogar einen Core i3 Prozessor, wenn meiner streikt habe ich ein anderes Mainboard zum testen. Aber es ist ein guter Hinweis im Zweifelsfall das ich glaube grüne PS_ON Signal auf Masse zu legen und zu schauen ob dann das Netzteil anläuft.

    Oder das andere Mainboard geht auch nicht, dann bin ich so schlau wie vorher.
    Wenn in zwei Jahren oder so eine Entscheidung gefallen ist melde ich mich auf jeden Fall wieder.

  6. #6
    Senior Member VIP (Spender)

    Registriert seit
    13.08.11
    Beiträge
    706
    Also, es lag am Netzteil. Der PC ging gar nicht mehr an, hatte an dem Molexstecker keine 5 und keine 12V und dann habe ich probehalber ein geliehenes NT eingebaut und er ging normal. Jetzt hat er ein neues NT von bequiet.

  7. #7
    Senior Member VIP (Spender)
    Avatar von CCSS
    Registriert seit
    10.06.09
    Ort
    Oberberg. Kreis
    Beiträge
    1.734
    Sauber. Dann sollte das Teil ja nun wieder ohne Ausfälle funktionieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •