Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schmiermittel für Handbremsseil gesucht

  1. #1
    ViP-Spender! VIP (Spender)


    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    München
    Alter
    31
    Beiträge
    669
    Blog-Einträge
    1

    Schmiermittel für Handbremsseil gesucht

    Bei meinem Corsa B ist das Handbremsseil auf der linken Seite nicht mehr ganz freigängig. Anziehen geht aber sie macht nicht richtig auf und man muss das Seil von Hand lösen indem man hinter das Rad greift und daran zieht. Also klemmt es in der Führung der Hinterachse.

    An sich ist das Problem nicht sooooo groß, ich muss das Seil halt morgen aus der Führung rausnehmen und saubermachen (sowohl den Dreck aus der Führung bürsten und mit einer Drahtbürste das Seil von Rost/Dreck befreien und schauen wie die Plastikführung aussieht). Wird wohl morgen nachmittag/abend passieren... oder irgendwann anders.
    Besteht das Risiko dass das Seil in der Trommelbremse vom Hebel abspringt wenn es locker ist? (Ich hatte sie noch nicht offen) weil ich dann die Bremse aufmachen müsste worauf ich keine Lust habe. Ansonsten schau ich halt dass ich es leicht gespannt halte.

    Vor allem geht es mir aber ums Schmiermittel, was haltet ihr für das beste oder habt ihr Erfahrungen? Optionen sind:
    - trocken lassen damit es keinen Staub bindet? Wobei ich das ungern möchte da dann das Drahtseil am stärksten weiterrostet.
    - Silikonfett, da es kunststoffverträglich (Plastikführung) und angeblich wasserbeständig ist. Taugt das Zeug auch als Rostschutz? Hab mir davon mal ne Tube gekauft und bisher nicht viel gebraucht.
    - oder doch relativ normales Mineralfett/Vaseline? Wäre auch reichlich vorhanden.

    Wenn sich keiner meldet werde ich wohl Silikonfett verwenden, da ich das Zeug irgendwie ganz interessant finde.

    Bitte nicht steinigen, aber kann man Silikonfett an der Bremse auch für die Gleitführungen verwenden (ähnlich wie sonst Kupferpaste, Plastilube, Keramikpaste)? Plastilube geht angeblich "nur" bis 180°, Silikonfett bis 220° oder wäscht sich Silikonfett schneller ab oder hat andere Nachteile? (wasserfest soll es sein und der Temperaturbereich ist nicht schlechter) Ansonsten habe ich da jetzt meistens Plastilube verwendet.

    Anmerkung zu der Geschichte bzw. was passiert ist: Aufgefallen ist mir das Problem weil das Auto komisch gewummert und ich glaube leicht nach links gezogen hat, auf jeden Fall hat sich die Lenkung etwas komisch angefühlt. Ich bin deshalb rausgefahren, hab an den Rädern gewackelt (waren alle fest, ich dachte erst ein Rad wäre locker oder irgendwas hätte Spiel) und beim abfühlen der Bremsentemperatur war hinten links die Felge + Trommel richtig heiß. Wagenheber raus, hochgekurbelt: Rad lässt sich kaum drehen. Am Seil gezogen: Rad ist ganz normal (ohne Geräusche) drehbar. Also bin ich weitergefahren und hab beschlossen die Handbremse erstmal nicht zu benutzen (was soweit geklappt hat, man kann auch ohne Handbremse zurechtkommen). Die Bremsbeläge haben glaub ich auch nichts abgekriegt da sich die Trommeln gleichmäßig erwärmen, also scheinen sie noch gleichmäßig zu bremsen bzw. die linke Seite ist wohl nicht verglast oder so (keine Ahnung wie schnell das geht).
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

  2. #2
    16V und V6 Fahrer VIP (Spender)
    Admin

    Süchtig!!!!
    Avatar von Raser16V
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    41541 Dormagen
    Alter
    36
    Beiträge
    8.945
    Hi,

    also runterrutschen kann das Seil nicht vom Hebel am Belag. Keine Sorge.

    Schmiermittel, nehm WD40 oder so, das hilft. Deine Optionen sind auch ok.

    MFG Bernd
    Corsa B 1.4 16V KW V1 60/40 8*14 ET20 rundum
    Insignia 2.8 V6 Turbo H&R 25mm und 20" rundum
    Adam 1.2 16V H&R 25mm und 17" rundum
    www.opel-sportclub-rheinland.de

  3. #3
    Ü40, nicht ernst nehmen! VIP (Spender)

    Avatar von Fasemann
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Wo der Pfeffer wäxxst
    Alter
    45
    Beiträge
    4.655
    WD40 kann alles aber nichts richtig, normalerweise 15 € für neues Seil und gut ist, ansonsten voll Fett pumpen.https://www.google.com/url?sa=t&rct=...4d62VekMDQxIth
    Holger

    Sommer: S93 Caravan mit x14xe und Novus Gruppe A mit Extra Endrohren
    Winter: Dacia Logan MCV 7 Sitzer Diesel mit allem was geht ab Werk

  4. #4
    ViP-Spender! VIP (Spender)


    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    München
    Alter
    31
    Beiträge
    669
    Blog-Einträge
    1
    Ich habs saubergemacht und erstmal läufts wieder. Ich hab in die Halterung der Plastikführung Hohlraumwachs gesprüht damit es weniger rostet und ans Seil Silikonfett (auch wenn ich glaube dass dieses Plastik mit anderem Fett kein Problem hat, bzgl. Unverträglichkeit ist meist von Elastomeren die Rede.

    Es ist schade dass es dieses Handbremsseil nicht als rostfreies Drahtseil gibt, oder doch? Aber solange es nicht reißt werde ich es nicht austauschen. Ich musste eh feststellen dass er an den üblichen Stellen wieder Rost hat... mal sehen wie lange er noch lebt.

    Nachtrag: Ich hatte früher (ist mir 2014 aufgefallen) beim Bremsen aus höherer Geschwindigkeit ein pulsieren im Pedal das definitiv nicht vom ABS kommt weil das Auto keines hat. Mir ist es nachdem ich das Handbremsseil gelockert habe nicht mehr aufgefallen. Vielleicht bestand das Problem schon wesentlich länger und das pulsieren kam davon dass die Bremstrommel beim erhitzen eiförmig wurde oder so und dann Druckstöße durch den Radbremszylinder ins Bremssystem einleitet; das pulsieren/leichte Schlagen trat zuletzt auch beim Fahren auf. Da mein Eindruck war dass es von vorne rechts kommt könnte es mit der Bremstrommel hinten links zusammenhängen (da sie auf dem gleichen Bremskreis liegen).
    Wenn jemand ein ähnliches Problem hat kann er ja die Handbremse auf Freigängigkeit prüfen bzw. ob sich eine Seite stärker erhitzt als die andere. Kann auch sein dass sie damit nichts zu tun hat, aber der Aufwand ist nicht groß...

    Nachtrag 2: Die Führungshülsen sind sehr eng, vielleicht ist es in der Summe nicht falsch den Bereich wo das Drahtseil läuft etwas aufzubohren. Ich finde sehr komisch dass die Führung so schmal ist dass das Drahtseil keine Luft hat. Ich kann mir auch nicht vorstellen dass da was schlimmes passieren könnte. Kann auch sein dass der Durchmesser, wenn das Seil rostet größer wird und das Seil darum anfängt zu klemmen.
    Geändert von corsandi (25.09.2018 um 14:17 Uhr)
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •