Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Traggelenk, Führungsgelenk ausbauen

  1. #1
    MarThieryum
    Gast

    Traggelenk, Führungsgelenk ausbauen

    Hallo Leute,

    ich muss auf beiden Seiten Traggelenk/Führungsgelenk ersetzen. Ich habs auch soweit los bis auf die Klemmgeschichte am Achsstummel. Mutter der M8 hab ich los. Nur die Frage muss die Schraube da komplett rausgeschraubt oder gelöst werden oder reichts wenn die Mutter ab ist? Ist da Gewinde drin im Achsstummel für die Schraube oder ist die lediglich durchgeschoben? Denn die Schraube rührt sich auf beiden Seiten (Fahrer/Beifahrerseite) keinen Millimeter und reisst eher ab wenn ich weiter dran rumdrehe. Hab schon ordentlich Rostlöser dran aber nix.
    Danke für die Hilfe vorab

  2. #2
    hat ein bissl Ahnung VIP (Spender)

    Avatar von Dicker
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Weißenberg
    Alter
    32
    Beiträge
    203
    Downloads
    27
    Uploads
    0
    Die schraube muss komplett raus!
    Das traggelenk hat ne Nut, in der sitzt die schraube.
    Ich klopp sie meißt mit nem Dorn und hammer raus wenn sie festsitzen.

    Mfg

  3. #3
    Rallye Elektroniker VIP (Spender)

    Avatar von CCSS
    Registriert seit
    10.06.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Alter
    31
    Beiträge
    1.626
    Downloads
    30
    Uploads
    1
    Man kann, sollte das Traggelenk richtig fest in der Klemme angebacken sein, auch einen "Ausdrücker" benutzen.

    Genauer einen Abzieher für Spurstangenköpfe:

    http://data.motor-talk.de/data/galle...en-des-ssk.jpg

    Mit dem, den ich hier hab, klappt das prima.
    Mfg Sebi

  4. #4
    MarThieryum
    Gast
    Also ist da kein Gewinde im Klemmbereich und ich kann einfach rausschlagen die Schraube? Dachte die wäre auch reingeschraubt im Stummel :-)

    Danke und den Abzieher hatte ich schon parat liegen, njur war da ja noch die Schraube :-)

    Jetzt muss ich nochmal blöd fragen. Es gibt ja 2 verschiedene scheinbar. Ich habe Fahrgestellnr S4242877 das ist dann das bis V3023597?
    Geändert von MarThieryum (16.03.2014 um 14:33 Uhr)

  5. #5
    16V und V6 Fahrer VIP (Spender)
    Admin

    Süchtig!!!!
    Avatar von Raser16V
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    41541 Dormagen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.912
    Downloads
    96
    Uploads
    35
    Zitat Zitat von MarThieryum Beitrag anzeigen
    Ich habe Fahrgestellnr S4242877 das ist dann das bis V3023597?
    Frage kann mal selber beantworten oder, aber ja.

    MFG Bernd
    Corsa B 1.4 16V KW V1 60/40 8*14 ET20 rundum
    Insignia 2.8 V6 Turbo H&R 25mm und 20" rundum
    Adam 1.2 16V H&R 25mm
    www.opel-sportclub-rheinland.de
    Meine Gallerie

  6. #6
    MarThieryum
    Gast
    So das wäre gemacht. Nachdem die Schrauben ausm Eisenhandel 8.8 abgerissen sind hab ich dann doch bei Opel für 3,07 welche geholt :-)
    Jetzt nervt nur noch der Klimakompressor aber dazu nen eigenen Thread

  7. #7
    Rallye Elektroniker VIP (Spender)

    Avatar von CCSS
    Registriert seit
    10.06.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Alter
    31
    Beiträge
    1.626
    Downloads
    30
    Uploads
    1
    Hat Opel denn 10.9er?
    Die Schrauben am Traggelenk waren die mit Drehmoment + Winkel?

    Edit: ahne, waren 100NM! Jagut, was ist das? M12? M14? Kann bei 100NM schon mal eng werden mit 8.8.
    Geändert von CCSS (29.03.2014 um 21:51 Uhr)
    Mfg Sebi

  8. #8
    16V und V6 Fahrer VIP (Spender)
    Admin

    Süchtig!!!!
    Avatar von Raser16V
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    41541 Dormagen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.912
    Downloads
    96
    Uploads
    35
    Das sind 10.9er Schrauben..

    MFG Bernd
    Corsa B 1.4 16V KW V1 60/40 8*14 ET20 rundum
    Insignia 2.8 V6 Turbo H&R 25mm und 20" rundum
    Adam 1.2 16V H&R 25mm
    www.opel-sportclub-rheinland.de
    Meine Gallerie

  9. #9
    Rallye Elektroniker VIP (Spender)

    Avatar von CCSS
    Registriert seit
    10.06.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Alter
    31
    Beiträge
    1.626
    Downloads
    30
    Uploads
    1
    Zitat Zitat von Raser16V Beitrag anzeigen
    Das sind 10.9er Schrauben..

    MFG Bernd
    Ich hab es mir gedacht!
    Mfg Sebi

  10. #10
    swiss Tigra Driver VIP (Spender)

    Avatar von SPACE-X
    Registriert seit
    09.05.2003
    Ort
    Winterthur-Schweiz
    Alter
    37
    Beiträge
    3.985
    Downloads
    1
    Uploads
    0
    Ja genau 10.9 Schrauben das ist wichtig. Mein Vorgänger hatte mal aus unwissen eine 4.6 Schraube verwendet...tja jeder kann sich ja vorstellen wie die Schrauben dann aussah, das Rad ratterte ja auch als ich das Auto dann übernahm.

    Gruss Marco

  11. #11
    Olli der Lursch
    Registriert seit
    05.06.2013
    Ort
    Melsbach
    Alter
    26
    Beiträge
    224
    Downloads
    8
    Uploads
    0
    Bei sowas macht man immer die Schrauben neu. Hoffe du hast nicht sowas billiges aus der Bucht verbaut

  12. #12
    Rallye Elektroniker VIP (Spender)

    Avatar von CCSS
    Registriert seit
    10.06.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Alter
    31
    Beiträge
    1.626
    Downloads
    30
    Uploads
    1
    4.6: unfassbar!

    Das ist ja noch nichtmal Baumarktqualität!
    Mfg Sebi

  13. #13
    ViP-Spender! VIP (Spender)


    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    München
    Alter
    30
    Beiträge
    662
    Blog-Einträge
    1
    Downloads
    35
    Uploads
    1

    Führungsgelenk Wechsel Corsa B; Drehmoment für die kleine Schraube.

    Ich muss auch ein Gelenk wechseln; ist aber ein Corsa B. Ich war grad beim TÜV, bin nicht durchgekommen und jetzt 102,10€ ärmer. Die EM sind linkes Führungsgelenk (Vorderachse), Radlaufblenden hinten etwas lose und die Scheinwerfereinstellung wurde vor Ort optimiert. Ich will deshalb aber keinen neuen Thrad aufmachen. Wo ich etwas unsicher bin: Muss man die Schraube die das Gelenk im Achsstummel einklemmt wirklich nur mit 30Nm anziehen? (Die allgemeine Tabelle sagt bei 10.9er Schraube und M8 40Nm.) Hat jemand ne andere Quelle als den Etzold zum vergleichen? Und wie stuft ihr Spur einstellen wg. nem Gelenkwechsel ein? In der Summe scheinen die Leute die etwas Ahnung haben der Meinung zu sein dass es zmdst. aufgrund des Gelenkwechsels nicht nötig ist aber auch so ab und zu gemacht werden sollte. P.S: Der Prüfer erschien mir heute durchaus recht gründlich. Hat sogar draußen noch auf dem Auto rumgedrückt (Stoßdämpferprüfung) und an Spiegel und Tankklappe rumgewackelt ob was lose wirkt. PPS: Wieso werden Zeilenumbrüche nicht mehr übernommen? Tut mir leid dass es ohne Absätze schwerer zu lesen sein wird oder wie mache ich hier nen Zeilenumbruch?
    Geändert von corsandi (09.11.2017 um 14:03 Uhr)
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

  14. #14
    16V und V6 Fahrer VIP (Spender)
    Admin

    Süchtig!!!!
    Avatar von Raser16V
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    41541 Dormagen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.912
    Downloads
    96
    Uploads
    35
    Die 30NM sind auch im *** so hinterlegt, aber einfach normal MFGFest machen und fertig....

    Normal sollte die Spur in der Toleranz sein, aber ich würde immer wenn etwas am Fahrwerk gemacht wurde die Spur einstellen. Sicher ist sicher.

    MFG Bernd
    Corsa B 1.4 16V KW V1 60/40 8*14 ET20 rundum
    Insignia 2.8 V6 Turbo H&R 25mm und 20" rundum
    Adam 1.2 16V H&R 25mm
    www.opel-sportclub-rheinland.de
    Meine Gallerie

  15. #15
    ViP-Spender! VIP (Spender)


    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    München
    Alter
    30
    Beiträge
    662
    Blog-Einträge
    1
    Downloads
    35
    Uploads
    1

    TÜV hat geklappt,

    jetzt hab ich wieder 2 Jahre Ruhe. Die 30 Nm fühlten sich am Drehmomentschlüssel doch ausreichend an. Nur der Ausbau an der Ecke wo das Teil in den Achsschenkel geklemmt ist ging nicht ganz reibungslos. Im Endeffekt habe ich nen Meißel auf die Kugel vom Gelenk gesetzt und mit nem Hammer draufgeschlagen. Jetzt bewegt sich das alte Gelenk gar nicht mehr. Im Zweifelsfall wäre ne Trenngabel sehr vorteilhaft gewesen glaub ich; vor allen weil so die Domlager und Dämpfer st0ßartig auf Zug belastet wurden (Im nachhinein hätte ich den Achsschenkel unterstützt). Fahren tut er soweit normal; vielleicht lasse ich trotzdem mal Spur prüfen. Ist halt für mich ungewohnt in ner Werkstatt was abzugeben. Auf jeden Fall Danke dass das T I S auch 30Nm sagt.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •