• Zurzeit aktive BenutzerZurzeit aktive Benutzer

    114 Benutzer sind online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 113

    Mit 1.663 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (09.08.2013 um 12:28 Uhr).

    1. Corsa204
  • Nürburgring gerettet

    Im Juli 2012 hat der der Nürburgring Insolvenz angemeldet, nun verkündete Sanierungsgeschäftsführer Thomas Schmidt die Rettung der legendären Nordschleife. Die Rennstrecke in der Eifel soll ein Technologie-Zentrum rund ums Auto werden.

    Rheinland-Pfalz war bisher fast alleiniger Besitzer der insolventen Nürburgring GmbH. Jetzt wurde ein Käufer gefunden, der großes mit der Rennstrecke und dem umliegenden Areal vorhat. Capricorn ist ein Autoteile-Hersteller aus Düsseldorf und will den Ring zu einem Zentrum für Automobil-Sport und -Entwicklung machen. Das Zulieferunternehmen, das von Luxuswagen über Prototypen bis hin zu Formel-1-Rennställen mit seinen Teilen versorgt, unterhält am Nürburgring selbst ein Testzentrum und einen Produktionsstandort. Die Düsseldorfer wollen zukünftig rund 100 Personen beschäftigen.

    Der Rennbetrieb soll fortgeführt werden und sogar durch neue Rennserien erweitert werden. Auch der öffentliche Zugang der Nordschleife für Touristen soll weiterhin gewährleistet werden.

    Über den Kaufpreis des Nürburgrings ist nichts bekannt, allerdings wird ein dreistelliger Millionenbetrag kolportiert.

    Anhang 41077