Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 25 von 25

Thema: Corsa Motorumbau Enorm

  1. #16
    Kennt den Weg zur Werkstatt Avatar von brainpainter199
    Registriert seit
    11.02.2016
    Beiträge
    99
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Ich denke wie beim Motocross. Der Motor hart am Gas hängen und aus der Kurve raus beim drauftreten Vollgas geben 😂

    Ich bin selbst auch noch nicht mit einem xev-corsa gefahren und entnehmen nur das, was ich in allen Foren meist lese und zum xe geraten wird.

    Joa andere Karosse wäre eine Option, allerdings eine zu finden, welche weitgehend in akzeptablen Zustand dasteht, wird nach den Jahren schwer.

    Ja und die Turbosache kann lustig werden. Nen Corsi geht damit gut 😂😂, aber ich denke auch, gerade in Wald und Wiesen Bereichen wird der Wagen aus der Bande driften. Zudem schrieb ich ja, ob dass das Reglement der WRC mitmacht, ist fraglich. 😂😂😂

    Ich denke ich werde jetzt erstmal anfangen den Wagen zu zerlegen und mit dem Innenraum beginnen. Ist ja genug Arbeit vorhanden. Ich glaube ich werde mal einen eigenen Umbautweet erstellen mit Bildern, wie und was gemacht wird 😂

    Ich denke im Laufe der Arbeit werde ich mich schon für einen Motor entschieden können.



    Mfg Patrick

  2. #17
    ViP-Spender! VIP (Spender)

    Avatar von Dr.Corsa
    Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    1.672
    Downloads
    34
    Uploads
    1
    Hallo!

    Was ich an der ganze Sache nicht verstehe (habe deine 97 Beiträge nicht gelesen), ist: wenn du den x14xe hast und jetzt schon Probleme mit x16xe Umbau hast, warum sollte es mit einem 2 Liter Motor, ob Turbo oder nicht, besser laufen? Von 1,4 auf 1,6 braucht man doch nur den Motor und die Ansaugbrücke, 256 mm Scheiben, falls Serie 236 und die beiden dicken Stabis, Tacho bis 220 und mind 14 Zoll mit Vmax bis 210. Vllt noch 1,6er Federn. Das wars. Kein Kabel muß geändert werden, da man alles vom 1,4rer übernehmen kann.

    Ich kann dir sagen, daß der Umbau von x14xe auf x18xe1 mit ca 15 Kabeländerungen geht.

    An normalen 2 Litern sind es sicher auch nicht viel mehr, aber alles drumherum muß angepasst werden, was das ganze teuer macht. N Turbo? hast du 10-15.000 € bei dir da faul rumliegen, die du in einen 18 Jahre alten Corsa verbrennen willst/kannst?

    Deine Ausage "wenn ich anfange, werde ich schon rausfinden, welcher Motor das werden soll" ist sowas von Käse. Das muß dir jetzt klar sein, dann mußt du auch das ganze mit ALLEN Eckpunkten mit dem Prüfer abklären und auch zügig umbauen, damit sich die Gesetze nicht nochmal ändern. Um das Auto schnell umbauen zu können, muß man aber praktisch pünktlich zum Gespräch mit dem TÜV alle Teile schon da haben. Und selbst dann tauchen beim Umbau immer so 2-200 Sachen, die man vorher nicht bedacht hat und net bedenken können. Bei meinem Umbau waren es genau 3 Sachen, die wir aber schnell beschaffen konnten...dennoch wars blöde.

    Dann noch der einsatz des Wagens: Straße und Rally oder nur Rennpiste, aber dennoch mit Straßenzulassung? Wie wäre es denn mit einem Kauf eines bereits umgebauten Wagens, der die Eintragungen schon hat. Komplett überholen wäre meiner Meinung nach smarter, da die Neueintragung wegfällt.

    Und was die Prüfer angeht: schon mal dran gedacht, dass die die Autos net aus Spaß oder Langeweile prüfen, sondern damit ihr Geld verdienen? Die Gesetze haben sich stark verschärft, was ich für gut befinde, denn am Anfang wurde schon viel Mist eingetragen. auch die Prüfer werden inzwischen überwacht dürfen sich keine Fehler mehr erlauben. Da du sicher auch an deinem Job hängst, wirst du wohl nachvollziehen können, dass es auch Leute gibt nicht nichts riskieren wollen.



    Also deine Hausaufgaben sind ganz einfach: klar wissen, was es werden soll. Dann nen Prüfer finden, des es abnimmt. Dann schnell umbauen, eintragen, versichern und Spaß haben.

    Gruß
    Micha
    Opel Corsa B, 5 Türen, x18xe1, NCDR-1100 & noch so bissel was...
    Opel Signum A, Cosmo, z19dth, Memory, DVD90, AFL & noch so bissel was...

  3. #18
    Unheilbar VIP (Spender)

    Avatar von DarkDevil666
    Registriert seit
    06.12.2003
    Ort
    nähe Darmstadt
    Alter
    31
    Beiträge
    1.516
    Downloads
    17
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von brainpainter199 Beitrag anzeigen
    Ja und die Turbosache kann lustig werden. Nen Corsi geht damit gut 😂😂, aber ich denke auch, gerade in Wald und Wiesen Bereichen wird der Wagen aus der Bande driften. Zudem schrieb ich ja, ob dass das Reglement der WRC mitmacht, ist fraglich. 😂😂😂
    Ja, dann informiere dich mal da drüber! Bringt dir nämlich nix den Kopf über 2L Turbo zu zerbrechen, wenn das eh nicht erlaubt ist. Gibt es denn im Rallysport jemanden der mit artfremden Motoren rumfährt?

    Tigra A X20XEV / Monza A2 C30NE / Corsa D Z12XEP

  4. #19
    16V und V6 Fahrer VIP (Spender)
    Admin

    Süchtig!!!!
    Avatar von Raser16V
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    41541 Dormagen
    Alter
    34
    Beiträge
    8.855
    Downloads
    95
    Uploads
    35
    Also bevor ich mir den Kopf zerbreche was ich mitm Motor mache muß ich erstmal die Regeln kennen aber....

    OPEL CORSA B KAROSSE (Race cars - Rallye)

    bzw...

    Opel corsa b - Racing Bazar

    Ich bin jetzt nicht so drin aber je nach Klasse darf der Motor nicht gegen einen Artfremden getauscht werden... und beim LET fährst du dann in ner ganz anderen Klasse....

    aber im Rallye Sport muß ein Heckschwein her...scheiß auf Frontkratzer...Spaß Rules..

    MFG Bernd
    Geändert von Raser16V (09.01.2017 um 09:48 Uhr)
    Corsa B 1.4 16V KW V1 60/40 8*14 ET20 rundum
    Insignia 2.8 V6 Turbo H&R 25mm und 20" rundum
    Adam 1.2 16V H&R 25mm
    www.opel-sportclub-rheinland.de
    Meine Gallerie

  5. #20
    Kennt den Weg zur Werkstatt Avatar von brainpainter199
    Registriert seit
    11.02.2016
    Beiträge
    99
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Dr.Corsa bzw Micha. Ich habe kein Problem mit dem Umbau von 1.4 auf 1.6, sondern beide Motoren die ich davon hier habe sind kaputt. Einer Kopfschaden und einer Kolbenklemmer.
    Und ja das Geld für nen Let habe ich, daran soll sowas nicht scheitern.

    Dark ja fahren viele, zumindest St. Vith mit artfremden Motoren durch die Gegend. Turbo zwar noch nicht gesehen, aber viele mit xe.



    Mfg Patrick

  6. #21
    Rallye Elektroniker VIP (Spender)

    Avatar von CCSS
    Registriert seit
    10.06.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Alter
    31
    Beiträge
    1.601
    Downloads
    30
    Uploads
    1
    Zitat Zitat von Raser16V Beitrag anzeigen
    Also bevor ich mir den Kopf zerbreche was ich mitm Motor mache muß ich erstmal die Regeln kennen aber....

    OPEL CORSA B KAROSSE (Race cars - Rallye)

    bzw...

    Opel corsa b - Racing Bazar

    Ich bin jetzt nicht so drin aber je nach Klasse darf der Motor nicht gegen einen Artfremden getauscht werden... und beim LET fährst du dann in ner ganz anderen Klasse....

    aber im Rallye Sport muß ein Heckschwein her...scheiß auf Frontkratzer...Spaß Rules..

    MFG Bernd
    Mega, ich kauf mir da mal was!

    Zum letzten Satz: klar macht Heckantrieb mehr Spaß - aber man kann mit soner Frontfräse auch verdammt viel Spaß haben.

    Ausserdem hat sonen Rallyewagen ja nen nettes Zusatzgimmick: ne Fly- Off Handbremse. Das verbessert das Frontantriebsproblem!
    Mfg Sebi

  7. #22
    Kennt den Weg zur Werkstatt Avatar von brainpainter199
    Registriert seit
    11.02.2016
    Beiträge
    99
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Racingbazar ist schon cool hab oft mal dort rein geguckt. Die Franzosen sind die oberhärte 😀😀

    Mfg Patrick

  8. #23
    Black Edition VIP (Spender)

    Avatar von DarkCorsa666
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    86703 Rögling
    Beiträge
    306
    Downloads
    2
    Uploads
    0
    Bevor ich mir Gedanken drüber mache, welchen Motor ich nehme und wie ich den eingetragen bekommen, würde ich mir zuerst das Reglement für besagten Rallye-Cross Einsatz vornehmen.

    Je nachdem welche Klasse du fährst (Super1600, Touring Cars, SuperNational etc.) gelten andere Bestimmungen.
    Thema Mindestgewicht, Homologation und sämtliche sicherheitstechnische Einrichtungen.
    Da brauchst du schon eine Handvoll mehr, als für einen einfachen normalen Motorumbau.

    Hier kannst du nachlesen, welche Bestimmungen für deinen jeweiligen Einsatz gelten:
    Download

    Du wirst schnell merken, dass du gar keine sooo große Auswahl an Möglichkeiten hast.
    Auch würde ich mir überlegen, ob ich mit dem Fahrzeug überhaupt noch eine Straßenzulassung anstrebe, oder ob für reinen Streckeneinsatz nicht ein Wagenpass ausreicht.
    I Can See The Freak In Your Eyes

  9. #24
    R.I.P. 15.01.85-04.04.13 VIP (Spender)

    Lebt im Forum
    Avatar von ice tiger
    Registriert seit
    03.11.2003
    Ort
    hab ich
    Alter
    32
    Beiträge
    5.651
    Downloads
    10
    Uploads
    0
    Also da ich hier namentlich erwähnt wurde.

    Nein ich habe nirgendwo etwas über einen übermotorisierten X20XEV geschrieben...
    Ich selber fahre einen C20XE, so wie in meinem Umbau-Thread und meiner Garage zu lesen. Der hat gute 160 PS und ich würde ihn mit dem ganzen bezahlbaren Standardkram gern mal auf um die 190 PS bringen...Bitte erst lesen und dann schreiben. Danke.
    Ich helfe aber trotzdem gerne weiter, wenn ich kann.


    Mal von den ganzen Reglements abgesehen, erdenke ich mir laienhaft, dass es ja Rennsportklassen geben muss, in denen artfremde Motoren erlaubt sind (oder waren?). Keine Ahnung. Youtube ist jedenfalls voll von Bergrennen mit C-Coupes, die keinen Serienmotor drunter haben.


    Ich möchte dir nur gerne einen Zahn ziehen:
    Der C20XE ist ein Übermotor, aus dem du Reserven ohne Ende rausholen kannst.
    Und der X20XEV ist ein um so Vieles schlechterer Motor ohne Drehmoment.
    Dem ist ganz bestimmt nicht so.
    Beides sind BigBlock Motoren mit gleichem Unterbau. Der XEV ist eine kultivierte Variante, im Vergleich ist der XE eher eine Kampfsau.
    Wenn es aber wirklich um eine TÜV-Abnahme geht und (wie du ja zum Turbo-Umbau gesagt hast) auch kein Problem ist 15.000€ in einem alten Corsa zu verbrennen, dann würde ich zum XEV greifen und den vom Feinsten fertigmachen. Guck dir mal den User "C20XE Lexmaul Ram". Der hat aus dem Grundmotor des XEV was ziemlich Geiles gemacht.

    http://www.corsa-tigra.de/1/46/11015...einwerfer.html (von C20XE Lexmaul Ram (endlich die Scheinwerfer))

    Leider sind viele Bilder und Daten nicht mehr vorhanden, aber vielleicht gibt er dir ja ein paar Infos!

    Ich weiß nicht wie tief die Reglements des WRC in die Veränderung der Charakteristik eines Grundmotors eingreifen, aber gehen wir mal von dem Fall aus:" solange ein XEV eingetragen ist, dann kannst du dran machen was du willst", dann ist dieser als Basis alles Andere als schlecht und kann mit den richtigen Mitteln, ebenso zur o.g. Kampfsau und noch mehr werden. Da sind die Grenzen offen und irgendwann ist es da eh Latte, was mal der Grundmotor war, wenn das Innenleben verstärkt und haltbar gemacht wurde und auch der Ganze Rest getauscht oder verändert wurde...
    Anders sieht es aus, wenn du nicht mal eine Zündspule tauschen darfst.


    Gruß

    Edith: Eine Anmerkung hätte ich noch: Ich war jetzt länger nicht im Forum, aber ich hab jetzt hier schon wieder gefühlte 10 x gelesen, dass Motorumbauten nicht mehr einzutragen gehen; man müsse es schnell umbauen, solange es noch irgendjemand macht; die Gesetze haben sich geändert; die Regelungen wurden verschärft.

    Leute sagt mir doch mal bitte, WAS konkret sich geändert haben soll? Gelten andere Stichtage zur Abgasnorm? Welche Paragraphen haben sich geändert?Können die ganzen TuningFirmen zaubern, wenn Sie offiziell mit der Realisierung und Eintragung von solchen Motorumbauten werben und es auch offensichtlich tun?

    Eine Technische Einrichtung wie der TÜV oder die Dekra können vielleicht intern Geschäftsweisungen und Handlungsempfehlungen aussprechen. Soll heißen, die können ihren Leute sagen: Tragt bitte nicht mehr den ganzen Scheiß ein, den die Leute da umbauen! (Oder im Extremfall Hessen, kann man noch 3 x nen anderen Prüfer drüber schauen lassen, dem die Abnahme vom ersten Prüfer dann nicht mehr gefällt). Aber diese Einrichtungen dürfen NICHT die STVZO oder andere für die Zulassung eines Fahrzeuges maßgebende Gesetzmäßigkeiten ändern.
    Diese gelten m.E. nach wie vor (ich habe jetzt keine Ahnung über den aktuellsten Stand, aber mir sind keine maßgebenden Änderungen bekannt, in denen ein artfremder Motorumbau generell verboten worden sein sollte)

    Was richtig ist, ist dass die Gesetzgebung nicht stehen bleibt. Richtlinien und Paragraphen werden regelmäßig erweitert oder neu verfasst, was aber nicht heißt, dass alte Regelungen keinen Bestand mehr haben.
    Im Allgemeinen lässt sich dazu sagen, dass je neuer das Fahrzeug ist, desto eingeschränkter (oder nennen wir es zeitgemäßer) die Regelungen.
    Man sollte auch bedenken, dass es heutzutage bei vielen Plattformen gar nicht mehr nötig ist, einen Motorumbau artfremd durchzuführen, da ausreichend leistungsstarke Motorenpalette ab Werk vorhanden.
    Mir ist hier im Forum ein D Corsa OPC im Kopf geblieben der auf Z20LEH umgebaut hatte vor einigen Jahren. Ging auch.
    Allerdings entbehrt der Bedarf eigentlich fast jeder gesetzlichen Grundlage, da es fast Keiner machen würde.

    Ich habe mich damals auch heiß gemacht, dass mir niemand mehr so einen Motorumbau einträgt, weil Alles gesagt haben, dass würde bald nicht mehr gehen.
    Warum das aber so sein soll, konnte mir Keiner sagen...

    Ich vertrete daher weiterhin die Meinung, dass ein Motorumbau an alten Fahrzeugen, wie einem Corsa oder Tigra möglich und machbar ist (unter den geltenden Regelungen). Voraussetzung ist einiges an Geld und ein guter Prüfer mit Sachverstand.
    Geändert von ice tiger (07.02.2017 um 14:48 Uhr)
    =-Guitar-Hero spielen kann Jeder...Ich habe eine echte Gitarre!-=
    =-Nur tote Motoren müssen beatmet werden...-=
    =- <-- Hat seit 12 Jahren denselben Avatar -=
    Tigra A - C20XE & Omega B - X25XE --> | Meine Garage |

  10. #25
    weniger is manchmal mehr VIP (Spender)

    Avatar von c20xe Lexmaul Ram
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    In der Halle
    Alter
    33
    Beiträge
    1.600
    Downloads
    4
    Uploads
    0
    Eigentlich wollte ich mich hier komplett raus halten, da dieser Thread für mich nicht mehr als heiße Luft ist...

    ...aber, um das mal kurz richtig zu stellen...
    In meinem Corsa sitzt kein XEV als Grundmotor drin. Das wäre dann vll. ein falscher Vergleich.

    Aber in dem Tigra meiner Frau sitzt ein umgbauter XEV. Mit der Leistungskurve und dem bissigen Ansprechverhalten fährt man mit so einem Motor jedem serienmäßigen XE weg. So ein Motor ist nichtmal teuer, und besitzt keine teueren Tuningteile. Im Prinzip kann man alle Teile dafür aus dem Opel-Regal nehmen.

    Wenn ich so Sachen lese, wie:
    XEV fällt weg, weil er zu wenig Drehmoment hat,..... und dann direkt hinterher lese, das man sich jetzt Gedanken um das Tuning eins 1,4er´s / 1,6er´s macht, verdrehen sich bei mir die Augen. Die Kannst so lange an den kleinen Motoren schrauben, wie du magst. Abgesehen von einer Turboaufladung der kleinen Maschinen (was ich für absolut fragwürdig halte) wirst du NIEMALS an das originale Drehmoment eines XEV´s dran kommen. Im Regelfall steigen beim Tuning dieser Motoren zwar die PS, dafür bleiben die Drehmomentwerte aber ziemlich auf Serien-Niveau. Bei gleichem Getriebe wird dir ein originaler XEV beim getunten 1,6er wegfahren.

    Nicht die Maximalleistung ist das wichtigste. Die Leistungskurve ist der Knackpunkt. Was bringen einen 5 PS maximal mehr, wenn sie nur ganz kurz anliegen? Dann lieber weniger Leistung, dafür aber über ein breites Drehzahlband anliegen!!

    Manchmal kann man sich einfach aufgrund des Baujahres wegen der Tüv-Eintragung nur gegen einen XE entscheiden.
    Und ja. Der XEV ist mit kleinen abänderungen eine verdammt gute Alternative zum XE!!!!

    Mach dir erstmal Gedanken, was du willst.

    Gruß
    Geändert von c20xe Lexmaul Ram (08.02.2017 um 16:53 Uhr)
    Car-HiFi??? My engine is my audio system!!!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •